Das Naturjuwel ‘Schwarze Sulm’

Wandern am 18. April 2014 — 1 Kommentar
Die Schwarze Sulm, ein erhaltenswertes Juwel

Die Schwarze Sulm, ein erhaltenswertes Juwel

Die Schwarze Sulm war in den letzten Tagen in den Medien sehr präsent, selbst höchste Gremien beschäftigen sich damit. Hier war vor kurzem Baubeginn für ein Kraftwerk in einem Naturschutzgebiet, nicht nur die Naturschützer schlagen Alarm.

Da ich von der Sulm bisher nur den Unterlauf (vom Paddeln her) kenne ist das Grund genug, mir das einmal anzuschauen.

Im Vorfeld stellt es sich als schwierig bis unmöglich heraus, den genauen Standort des Kraftwerks herauszufinden. Mehr lesen…


Grenzlandweg 07: Gmünd – Waidhofen/Thaya

Nummern, die uns durchs Waldviertel (beg)leiten

Nummern, die uns durchs Waldviertel (beg)leiten

Nach nur zwei Wochen sind wir wieder zurück im Waldviertel. War letztes Mal am Bahnhof Gmünd für uns Endstation am 07er, setzen wir heute genau dort fort.

Bis Waidhofen an der Thaya möchten wir diesmal kommen, der Wanderführer verspricht 40 Kilometer, gerecht verteilt auf zwei Wandertage. Mehr lesen…


Bei den Wackelsteinen in der Blockheide

Wandern am 11. April 2014
Wackelstein

Wackelstein

Dass wir nur kurz durchhuschen (denn das werden wir morgen tun) hat sich die Blockheide nicht verdient, daher nehmen wir uns einen ganzen Nachmittag Zeit, den Park mit seinen wackelnden Granitsteinen zu besichtigen.

Erst erklimmen wir den Aussichtsturm um eine Übersicht zu bekommen, kaufen eine Mohnzelte und einen Führer (welcher wesentlich mehr zur Übersicht beiträgt als der Turm) und machen uns dann auf eine Runde zu den einzelnen Steinchen. Mehr lesen…


Anpaddeln 2014

Paddeln am 6. April 2014 — 2 Kommentare
Der Weissenegger Mühlkanal bei Wildon

Der Weissenegger Mühlkanal bei Wildon

Der Weissenegger Mühlkanal wird beim Kraftwerk Mellach links aus der Mur ausleitet und fließt recht lange parallel zur Mur vorbei an Wildon und Lebring. Dort biegt er nach Osten, um bald darauf bei Haslach in die Stiefing zu münden. Die ihrerseits auf der Höhe von Leibnitz wieder in die Mur fließt.

Ein – mittlerweile nicht mehr auffindbarer – Bericht im Internet hat uns seinerzeit neugierig gemacht, das warme Wetter lädt ein, den Kanal heute mit dem Paddelboot zu erkunden. Mehr lesen…


Grenzlandweg 07: Nebelstein – Gmünd

Wandern, Weitwandern am 30. März 2014
Helen und der 07er schließen Bekanntschaft

Helen schließt Bekanntschaft mit dem 07er

Nach einem Tag in Wien fahren wir des Abends weiter ins Waldviertel zum eigentlichen Ziel unseres Ausflugs.

Am 07er Weitwanderweg fehlt mir (fast) nur mehr der 178 km lange westlichste Abschnitt von dessen Beginn am Nebelstein bis nach Retz an der Grenze zum Waldviertel. Die ersten 35 km davon wollen wir an diesem Wochenende erwandern. Mehr lesen…


rundumadum: Nussdorf – Neuwaldegg

Rundumadum Markierungstafel

Markierungstaferl Rundumadum

Der Wanderweg rundumadum führt einmal rund um die österreichische Hauptstadt. Rundumadum eben. In 24 Etappen mit durchschnittlich fünf Kilometern Länge und Öffi-Anschluss lässt sich so der Wiener Grüngürtel erwandern.

Auf der Durchreise ins Waldviertel darf ich an diesem Freitag einen ganztägigen Zwischenstopp in Wien einlegen. Grund genug, einmal diese Wien-Rotation zu erkunden. Mehr lesen…


Südsteirischer Höhenweg 560 – 2. Etappe

Sonniger Almweg

Sonniger Almweg

Pozor! Državna meja! lautet das Motto der heutigen Wanderung. Seit dem Beitritt unseres Nachbarn zum Schengener Abkommen sind die österreichischen Pendants zwar nach und nach verschwunden, auf Slowenisch wird jedoch weiterhin eifrig vor der nahen Staatsgrenze gewarnt.

Dieser folgen wir nämlich auf der heutigen Wanderung, nur selten müssen wir die weißen Grenzsteine weiter als hundert Meter entfernt von unserer Route suchen. Mehr lesen…


Skispaziergang auf die Koralm

Skitour am 13. März 2014
Die Radarstation am Großen Speikkogel

Die Radarstation am Großen Speikkogel

Eine gemütliche Skitour soll es werden, für mehr – glauben wir – fehlt uns die Kondition. Daher fällt die Wahl auf einen gut bekannten Sommerspaziergang von der Weinebene auf die Koralpe.

Genaugenommen starten wir am Parkplatz der Grünangerhütte. Haben wir uns bei der Auffahrt auf die Weinebene noch Sorgen um ausreichende Schneelage gemacht, stellen sich diese schnell als unbegründet heraus. Gleich hinter dem Schranken ist die Forststraße dick mit Schnee bedeckt. Mehr lesen…


John Muir Trail ’13: The Movie!

Which way to go?

John Muir Trail

Es hat nur ein halbes Jahr gedauert, bis ich es nach meiner Wanderung am John Muir Trail endlich geschafft habe, die Fotoauswahl noch einmal – auf ein auch für Nicht-Mitwanderer erträgliches Maß – zu reduzieren.

Mit den verbleibenden gut 160 Fotos habe ich ein kleines Video zusammengestellt. An diesen Erinnerungen lasse ich euch hiermit teilhaben. Viel Spaß!

Mehr lesen…


Skispaziergang auf die Saualm

Skitour am 23. Februar 2014 — 1 Kommentar
Auf der Saualpe

Auf der Saualpe

Der frühe Vogel mag vielleicht den Wurm fangen, aber nur dem späten Skitourengeher ist an diesem Sonntag die Sonne sicher. So gesehen ist es ein Glück, dass wir erst am frühen Nachmittag bei der Gießlhütte in die Gänge kommen.

Das Motto der heutigen Wettervorhersage lautet Je Westen, desto Sonne, daher schwingen wir uns über die Pack nach Kärnten und nehmen uns eine gemütliche Skitour auf den Ladinger Spitz, den höchsten Punkt der Saualpe, vor. Mehr lesen…