Tiefschneerodeln am Salzstiegl

Die Rodelpartie
Die Rodelpartie

Ein abendlicher Firmenausflug führt uns auf den Salzstiegl. Da wir unsere Vorfreude aufs Schlittenfahren kaum zügeln können, unternehmen wir die ersten „Rutschübungen“ schon bei der Anfahrt. Auch wenn es in Graz den ganzen Tag regnet, hier gibt es ohne Schneeketten kein Weiterkommen.

Zehn Zentimeter (oder mehr) Neuschnee auf der Rodelbahn bremsen uns zwar ein wenig aus, dem Spaß tut es aber keinen Abbruch – im Gegenteil!

Mit von der (Rodel-)Partie sind Steffi, Roland, Peter, Martin, Heli, Georg, Felix und Albert. Mit Schlitten und Zipfelbob bewaffnet machen wir uns also zu neunt auf die Fahrt, natürlich darf zwischendurch ein Einkehrschwung im Salzstieglhaus auch nicht fehlen.

Albert hat die Helmkamera mit, hier ein kurzer Zusammenschnitt:

Lustig war’s! Wir kommen wieder…



🙂 Vergiss nicht, den Artikel zu teilen, wenn er dir gefallen hat!

🙂 Mehr davon? Hol dir den Newsletter!

Abonniere jetzt den kostenlosen gipfelrast-Newsletter und du wirst über neue Artikel sofort informiert!

2 thoughts on “Tiefschneerodeln am Salzstiegl

  1. Danke 😉 Ja, Windows Live Moviemaker – geht am einfachsten für Quick&Dirty Videoschnitt 😉

    Die haben wohl befürchtet, dass wir uns weh tun und die Strecke extra für uns gut ausgepolstert…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.