Bei den Wackelsteinen in der Blockheide

Wackelstein
Wackelstein

Dass wir nur kurz durchhuschen (denn genau das werden wir morgen tun) hat sich die Block­heide nicht verdient, daher nehmen wir uns einen ganzen Nach­mittag Zeit, den Park mit seinen wackelnden Granit­steinen zu besichtigen.

Erst erklimmen wir den Aussichts­turm um eine Übersicht zu bekommen, kaufen eine Mohnzelte und einen Führer (welcher wesentlich mehr zur Übersicht beiträgt als der Turm) und machen uns dann auf eine Runde zu den einzelnen Steinchen.

Eingang zur Blockheide
Eingang zur Blockheide

Wir marschieren auf einer Kombination aus Marienkäfertour und Mythologietour durch die schöne Landschaft, und bekommen so fast alle Sehenswürdigkeiten (Steine und Seen) zu sehen.

Die moosbewachsenen Granitskulpturen und der frische grüne Wald tragen zu tollen Stimmungen bei, die sich leider nicht immer mit der Kamera einfangen lassen. Aber auf der Speicherkarte im Kopf, da bleiben die Eindrücke gespeichert!

Tisch und Bänk' - griaß 'enk!
Tisch und Bänk‘ – griaß ‚enk!
Aussicht auf Gmünd, im Hintergrund der Nebelstein
Aussicht auf Gmünd, im Hintergrund der Nebelstein
Deswegen heißt's Waldviertel!
Deswegen heißt’s Waldviertel!
Durch die Blockheide - doch wo sind die Blöcke?
Durch die Blockheide – doch wo sind die Blöcke?
Ich. Und zum Größenvergleich der Christopherusstein.
Ich. Und zum Größenvergleich der Christopherusstein.
Wackelstein (hat sich keinen Millimeter bewegt)
Wackelstein (hat sich keinen Millimeter bewegt)
Haifischstein
Haifischstein
Bei den Mondteichen
Bei den Mondteichen
Ich verwette fünf Wackelsteine, dass sich in Hörweite dieses Schildes noch nie ein Plattenspieler befunden hat!
Ich verwette fünf Wackelsteine, dass sich in Hörweite dieses Schildes noch nie ein Plattenspieler befunden hat!
Pilzstein
Beim Pilzstein
Noch ein - nicht wackelnder - Wackelstein
Noch ein – nicht wackelnder – Wackelstein
15° östl. Länge
Ganz genau 15° östl. Länge
Der 15. Meridian und sein Verlauf vom Nord- zum Südpol
Der 15. Meridian und sein Verlauf vom Nord- zum Südpol
Des Teufels Bettstatt...
Des Teufels Bettstatt…
...und sein Brotlaib
…und sein Brotlaib

Die großen Felsformationen haben mir am besten gefallen, ein wenig enttäuscht bin ich von den Wackelsteinen, kein einziger lässt sich von mir ins Wackeln versetzen.

Zumindest einer ist offensichtlich mit einer Eisenstange „blockiert“- wohl aus Sicherheitsgründen, damit er (bzw. die Blockheiden-Besucher) nicht von diesem Schicksal ereilt werden.

Bei den beiden anderen war ich entweder zu schwach oder habe sie an der falschen Stelle gewackelt.

Ich will einen Wackelstein! Ich will! Ich will! Ich will!

Doch dafür muss ich mich bis morgen gedulden…

Lichtstimmung
Lichtstimmung

Links:

🙂 Mehr davon? Hol dir den Newsletter!

Abonniere jetzt den kostenlosen gipfelrast-Newsletter und werde über neue Artikel sofort informiert!

One thought on “Bei den Wackelsteinen in der Blockheide

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.