Grazer Stadtwanderung #5: Nach ganz oben!

Dies ist die letzte Etappe der Grazer Stadtwanderungen: von Gösting geht es diesmal über Plabutsch und Buchkogel nach Straßgang. Heute steht auch der höchste Punkt des Grazer Stadtgebiets auf dem Programm, somit auch der lange Aufstieg zum Bergheurigen am Fürstenstand.

Aber ist man einmal oben, spaziert es sich gemütlich in leichtem Auf und Ab vorbei am Herrgott auf der Wies zum Steinbergsattel und weiter zur Kirche St. Johann & Paul mit Jausenstation.

Am Plabutsch: Mit 754m der höchste Punkt der Stadt Graz
Am Plabutsch: Mit 754m der höchste Punkt der Stadt Graz
Blick auf die Stadt
Blick auf die Stadt
Aussicht zu Schöckl & Co.
Aussicht zu Schöckl & Co.

Wusstet ihr, dass der Plabutsch früher eigentlich Bauernkogel hieß?

Am Plabutsch entdecke ich auch diese 'Fehlmarkierung': Mariazellerweg (506) gibt's hier nämlich keinen....
Am Plabutsch entdecke ich auch diese ‚Fehlmarkierung‘: Mariazellerweg (506) gibt’s hier nämlich keinen….
Feine Waldwege...
Feine Waldwege…
Das Wetter verlangt wieder einmal nach dem T-Shirt
Das Wetter verlangt wieder einmal nach dem T-Shirt
Ein Festtagsbraten stolziert wenig scheu am Wegesrand
Ein Festtagsbraten stolziert wenig scheu am Wegesrand

Eine Weile spaziert man an der Grenze des Bundesübungsplatzes Feliferhof, heute ist am Schießplatz hörbar viel Betrieb. Trotz der Knallerei nehme ich mir bei St. Johann & Paul Zeit für die einzige Pause heute.

Bei der Kirche St. Johann und Paul
Bei der Kirche St. Johann und Paul
Beim Blick zurück zum Plabutsch zeigt sich sogar ein kleiner Regenbogen
Beim Blick zurück zum Plabutsch zeigt sich sogar ein kleiner Regenbogen
Die Rudolfswarte am Buchkogel
Die Rudolfswarte am Buchkogel

Die beiden Aussichtswarten am Fürstenstand und Buchkogel sind beide auf Grund von Baufälligkeit derzeit geschlossen, das soll sich aber wieder ändern. Ich tippe da stark auf die nächste Gemeinderatswahl.

Die Kirche am Florianiberg markiert den letzten Gipfel
Die Kirche am Florianiberg markiert den letzten Gipfel

Langsam geht auch der Tag zu Ende, wieder einmal hätte ich früher starten können…

Sonnenuntergang
Sonnenuntergang
Wolkenstimmung
Wolkenstimmung
Bereits fast in Straßgang
Bereits fast in Straßgang
Finster.
Finster.

Letztlich ’schaffe‘ ich es nicht ganz bis nach Liebenau, wo ich die Runde mit der ersten Stadtwanderung begonnen habe. Hunger und Finsternis lassen mich vorher zum Nahverkehrsknoten in Puntigam abbiegen, von wo ich mit Bus und Straßenbahn schneller nach Hause komme. Trotzdem erkläre ich die Runde um Graz für mich als beendet.

Noch mehr Wandern in Graz? Hier geht’s zu allen Stadtwanderungen:

Die 5 Etappen auf einen Blick!
Die 5 Etappen auf einen Blick!

🙂 Mehr davon? Hol dir den Newsletter!

Abonniere jetzt den kostenlosen gipfelrast-Newsletter und werde über neue Artikel sofort informiert!

4 thoughts on “Grazer Stadtwanderung #5: Nach ganz oben!

    1. Ich habe diesmal auch keine hochgeladen 😉

      Die gesamte Etappe von Gösting bis Straßgang ist als Weg Nummer 2 beschildert und markiert, sollte auch so zu finden sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.