Fast (k)ein Ruhetag – #gowest Tag 22

Gestern sind meine Eltern zu Besuch gekommen. Es hat sich so ergeben, dass wir im Tal nur wenige Gehminuten neben der Seilbahn aufs am Nassfeld wohnen, an deren Bergstation der Südalpenweg vorbeiführt.

Das kurze Stück (naja, immerhin 400 Höhenmeter) zwischen unseren gestrigen Endpunkt und der Seilbahnstation ‚erledigen‘ wir als gemeinsamen Ausflug am heutigen ‚Ruhetag‘.

Von der Passhöhe blicken wir auf die Reste der nächtlichen Gewitter zurück.

Was ich mir bei einsamen Almspaziergängen immer wieder denke: Schen is scho, so a idyllischer Almsee.

Am Gipfel des Madritschen gibt es die Aussicht auf gestern…

…und morgen zu bewundern!

Und der Wandertag findet hier nach einer guten Stunde schon wieder sein Ende. Ins Tal geht es per Sommerrodelbahn (Papa & ich) bzw. Seilbahn (Mama & Helen).

🙂 Mehr davon? Hol dir den Newsletter!

Abonniere jetzt den kostenlosen gipfelrast-Newsletter und werde über neue Artikel sofort informiert!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.