Von Alm, Kuh & Plumpsklo – #gowest Tag 20

Wir sind heute spät dran, haben aber auch nur eine kurze Etappe vor uns. Im Rückblick zur Feistritzer Alm haben die Weidetiere schon Aufstellung genommen und widmen sich ihrem Tagesgeschäft.

Runter geht’s zur Dolinzaalm und von dort gleich wieder rauf auf den Rücken des Starhand. Dessen Gipfel lassen wir jedoch aus.

Am Weg zur Görtschacher Alm tauchen am Horizont die ersten felsigen Gipfel des Karnischen Hauptkamms auf – unser Programm für die kommende Woche.

Um zu den Hüttendörfern von Dellacher und Egger Alm zu kommen müssen wir tief in einen Graben samt Bachquerung absteigen, immer wieder mit wiederkäuendem Gegenverkehr.

Noch ein Tipp: Wem beim Rudi auf der Egger Alm das 4er-Lager angetragen wird, sollte das Angebot nicht ablehnen: Er bekommt eine eigene Hütte, eigenes Plumpsklo inklusive. Die Kuh gehört hingegen nicht zum Inventar…

🙂 Mehr davon? Hol dir den Newsletter!

Abonniere jetzt den kostenlosen gipfelrast-Newsletter und werde über neue Artikel sofort informiert!

One thought on “Von Alm, Kuh & Plumpsklo – #gowest Tag 20

  1. Wie immer wunderbar zu lesen und anzuschauen. Weckt Erinnerungen an ferne Zeiten, da ich mit einem Freund den 03-er gegangen bin. Interessanterweise hat sich nicht viel verändert. Nur eine Frage: Seid ihr beim Gh. Riepl (vor Eisenkappel) vorbeigekommen? Dort herrschte anno 1985 ein alter Wirt mit Krücken. Dann war es lange Zeit gesperrt. Hat´s jetzt wieder offen? Weiterhin viel Spass und alles Gute.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.