Video: Die hohen Gipfel am Nord-Süd-Weg 05 – #südwärts

Und erneut zieren sich Eisenerzer Reichenstein & Hochschwab. Auch beim zweiten Anlauf, diesmal von Süden kommend, sind sie noch von einer dicken Schneedecke bedeckt. Da ich die beiden Gipfel ungern auslassen will, muss ich wohl auf bessere Bedingungen warten und auf die vorbereitete Ausweichroute verzichten.

Einige Wochen später ist es dann so weit, die beiden höchsten Gipfel des Nord-Süd-Weitwanderwegs 05 bilden einen würdigen Abschluss meiner Wanderung quer durch Österreich!

Dies ist somit die letzte Folge meiner Videos vom Nord-Süd-Weg. Gleich die Eröffnungssequenz zeigt, wie rau die Bedingungen am Hochschwab trotz bester Wettervorhersage sein können. Bitte sich festzuhalten!

Den Verbindungstag von Leoben nach Trofaich habe ich (trotz netter Wanderung) aus dem Video ausgespart. Den anschließenden Aufstieg über den Krumpensee und durch die Schneefelder unter dem Reichhals bin ich laut Aussagen des Hüttenwirts am Reichenstein als erster im Jahr gegangen.

Zu einer richtigen Hüttentour entwickelt sich die Überschreitung des Hochschwabmassivs. Leobner Hütte, Sonnschienhütte und Häuslalm sind die Stationen hinauf zum Schiestlhaus, wo ich eine stürmische Nacht verbringe. Vom Hochschwabgipfel (2277m) wähle ich die Höhenroute über die Aflenzer Staritzen anstatt der offiziellen 05er-Markierung durch die Dullwitz.

Beim Weitwanderkreuz am Seebergsattel endet schließlich meine Tour quer durchs Land auf dem ältesten der 10 Österreichischen Weitwanderwege. 🙂

Die Tourenberichte dazu:

Unten findet ihr die Links zu den einzelnen Episoden, eine Playlist mit allen sechs Folgen auf YouTube gibt es auch.

Kapitel 1: Oberes Waldviertel: Rottal – Gmünd – Nebelstein.
Kapitel 2: Waldviertel: Nebelstein – Spitz/Donau.
Kapitel 3: Mostvierte: Von der Donau ins Ötscherland.
Kapitel 4: Mariazellerland: Hin zum Hochschwab.
Kapitel 5: Weststeirische Almlandschaften: Kor- und Gleinalpe.
Kapitel 6: Die hohen Berge: Eisenerzer Reichenstein & Hochschwab.



🙂 Vergiss nicht, den Artikel zu teilen, wenn er dir gefallen hat!

🙂 Mehr davon? Hol dir den Newsletter!

Abonniere jetzt den kostenlosen gipfelrast-Newsletter und du wirst über neue Artikel sofort informiert!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.