Tag 2: Stainz oder Bad Gams? #ansmeer

Der Bhf. Söding liegt fast direkt am Mariazellerweg und dieser leitet uns nach Mooskirchen, Fluttendorf und durch den Schönwald nach Kniezenberg. So leicht ist das gar nicht, Alternativen zum Mariazellerweg zu finden, denn meist gibt er eine logische und schöne Route vor.

Weg nach Mooskirchen

Aber auf manche Ab- und Umwege lassen wir uns dann doch ein: im Tal des Zirknitzbachs verlassen wir den „06er“ und folgen den Routen der örtlichen Fremdenverkehrsvereine. Den Weg „S4“ schlagen wir ein (Das S steht wohl für das Wegenetz rund um St. Stefan oder Stainz, denn das sind unsere nächsten Ziele).

Hinab ins Zirknitztal
Am ‚S4‘ über den Zirknitzbach

Bestens markiert

In St. Stefan rasten wir kurz auf einer Bank, und obwohl der Mariazellerweg schon wieder parat stünde, wählen wir nun den Weg S8. Dieser folgt dem Lemsitzbach bis zum Fuß des Hügels, auf dem das Schloss Stainz thront. Also Aufstieg, um bei Hochwohlgeboren anzuklopfen, äh, -läuten.

Am ‚S8‘ entlang des Lemsitzbachs

Schloss Stainz
Klingeling!

Unsere defensive Tourenplanung hatte Stainz eigentlich als Etappenziel vorgesehen, doch der Nachmittag ist noch jung, also dehnen wir die heutige Tour bis nach Bad Gams aus.

Hinunter nach Stainz

Nach der etwas länglichen Ortsdurchquerung verlassen wir Stainz und wandern vorerst Richtung Stainzer Warte. Da diese derzeit ohnehin geschlossen ist und sich wieder einmal eine schöne Alternative zum Mariazellerweg andient (endlich mal eine Abkürzung!), halten wir uns links nach Vocheraberg und gehen sprichwörtlich durch die Gärten der ansässigen Bevölkerung.

Nachdem wir den Vocherabach überschritten haben, gelangen wir durch ein schönes Waldstück direkt ins Ortszentrum von Bad Gams. Da hat uns die Alternative viel Asphalt und Höhenmeter gespart. Mit dem Bus fahren wir zurück nach Graz.

Angekommen in Bad Gams


🙂 Vergiss nicht, den Artikel zu teilen, wenn er dir gefallen hat!

🙂 Mehr davon? Hol dir den Newsletter!

Abonniere jetzt den kostenlosen gipfelrast-Newsletter und du wirst über neue Artikel sofort informiert!

One thought on “Tag 2: Stainz oder Bad Gams? #ansmeer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert