Paddeln

Anpaddeln 2014

Der Weissenegger Mühlkanal wird beim Kraftwerk Mellach links aus der Mur ausgeleitet und fließt recht lange parallel zur Mur vorbei an Wildon und Lebring. Dort biegt er nach Osten, um bald darauf bei Haslach in die Stiefing zu münden. Die ihrerseits auf der Höhe von Leibnitz wieder in die Mur fließt.

Ein Bericht im Internet hat uns seinerzeit neugierig gemacht, das warme Wetter lädt ein, den Kanal heute mit dem Paddelboot zu erkunden.

Paddeln

Kanutour: Heimschuh – Steinernes Wehr

Die beschäftigungsgradreduktionsbedingt (schönes Wort!) gewonnene Freizeit will genutzt werden, zum Beispiel mit einer After-Work-Kanutour mit Helen an einem der wenigen Sommertage heuer.

Nach der Mur steht zur Abwechslung wieder ein ruhigeres Gewässer am Programm – die Sulm.

Die Tour von Heimschuh zum Steinernen Wehr ist zwar ein Klassiker unter den steirischen Flusswanderungen, doch finden sich nirgendwo konkrete Informationen zur Einstiegsstelle.

Paddeln

Kanutour auf der Mur quer durch Graz

Der GrazerHans aus dem gipfeltreffen.at-Forum ist ’schuld‘, dass ich mir dieses Gummiboot gekauft habe. Zwar eigentlich ein Bergforum, gibt es dort eine kleine Paddelecke, die er immer wieder mit schönen Berichten füllt.

Beim letzten Forumstreffen am Buchkogel bei Graz haben wir vereinbart, diese Woche eine gemeinsame Paddelei auf der Mur zu unternehmen.

Paddeln

Sanftes Schaukeln auf der Mur

Heute wagen wir uns das erste Mal mit dem Gumotex Baraka auf den großen Fluss – die Mur. Eigentlich möchte ich nur den Abschnitt Gosdorf bis Radkersburg fahren, denn dort ist die Mur recht zahm.

Da aber nicht klar ist, ob man zum Murturm in Gosdorf überhaupt (legal) zufahren kann, starten wir schon bei der Rollfähre in Weitersfeld. Dort kommt man auch sehr bequem ins Wasser.

Paddeln

Mit dem Kanu von Neumarkt nach Mogersdorf

Nachdem letztes Wochenende die Paddelei auf der Raab so nett war, kommt heute ein anderer Abschnitt dran. Heute sind wir vom Wehr bei Neumarkt/Raab bis Mogersdorf mit dem Kanu unterwegs.

Treffpunkt mit Werner ist beim „Bahnhof“ Mogersdorf, auf der Fahrt regnet es zwischendurch kräftig, vor Ort scheint aber die Sonne.

Paddeln

Kanutour im Himmelreich der Raab

Nach den ersten Versuchen mit dem Gummiboot wollen wir heute die erste „richtige“ Kanutour starten. Die Wahl fällt auf einen anfängertauglichen Abschnitt der Raab, zwischen Lödersdorf und Pertlstein auch Himmelreich genannt.

Da wir nur ein Auto zur Verfügung haben und mit der Bahn zurückfahren wollen, verlängern wir die Tour bis nach Fehring.