Wandern

Eisenwurzenweg: Kartenspiele & Bubenträume (Tag 6)

Man hat beim Wandern selbstverständlich eine Karte dabei, um immer den richtigen Weg zu finden. Ist man hingegen im Besitz von zwei Karten, kann dies mitunter zu schweren Entscheidungsproblemen führen. 🙂

Im Gegensatz zu gestern können wir heute gemütlich unterwegs sein und entspannt dem diesmal bereits reservierten Quartier entgegen wandern. Von Arbesbach nach Bärnkopf führt uns die heutige Etappe.

Wandern

Eisenwurzenweg: Durchs Wald- & Wiesenviertel (Tag 5)

Früh am Morgen tasten sich die ersten Sonnenstrahlen in die Stube, die Hütten-Wirtsleut‘ schlafen noch. Ich kann’s nimmer, daher mache ich bereits vor dem Frühstück einen kleinen Ausflug.

Draußen an der Hütte hängen die Tafeln vieler Weitwanderwege, alles zusammengezählt ergibt eine stolze Kilometerzahl. Stoff für viele, viele Wandersommer.

Wir werden nun vier Tage lang am ‚Eisenwurzenweg‘ durchs Wald- und Wiesenviertel wandern.

Wandern

Video: Am Nord-Süd-Weitwanderweg vom Nebelstein zur Donau – #südwärts

Für den verbleibenden Abschnitt durch das Waldviertel sind erneut 3 ½ Tage zu veranschlagen. Und doch wäre es klug gewesen, sich etwas mehr Zeit zu nehmen, denn ein langer 40-Kilometer-Tag hat mich leider meinen Mitwanderer ‚gekostet‘.

Silvers Fuß war nämlich mit der Marathonetappe ganz und gar nicht einverstanden und so musste er schon in Arbesbach verfrüht die Heimreise antreten.

Weitwandern

Wald & Wiese – #südwärts Tag 6

Gestern abend war es bereits absehbar, heute früh ist es Gewissheit: Silver sitzt bereits um 6 Uhr im Bus Richtung Heimat, die Schmerzen in seinem Bein sind nicht besser geworden. Somit bin ich ab sofort alleine unterwegs. Das ist schade, aber Gesundheit geht klarerweise vor!

Also nehme ich die 30 km bis Ottenschlag alleine in Angriff.