Wandern

L’Inverno – Haus & Hof Runde (1/4)

Ich lass‘ mich ja gerne über­raschen. Aber so wie es aussieht, dürfte der Winter in Graz heuer auf einen Dienstag gefallen sein. Sonntag und Montag haben mit wolken­verhangenen Himmel zwar das Fundament gelegt, aber am zweiten Tag der Woche gilt es dann. Oben blau, unten weiß!

Und ich habe Zeit für eine Runde, welche mir in den letzten Monaten sehr ans Herz gewachsen ist und die ich heuer im Verlauf der ver­schiedenen Jahres­zeiten hier vor­stellen will.

Wandern

GRAZ GEHT: 2 x 7 Wandertipps in und um die steirische Hauptstadt

Der Herbst, und damit die Zeit der Städtereisen naht. Auch unsere hübsche steirische Hauptstadt wird wieder viele Besucher bekommen.

Auch wenn die Grazer Innenstadt natürlich einiges zu bieten hat, werden nicht wenige Gäste einen Ausflug ins Grüne machen wollen, um die Natur zu Fuß entdecken. Dieser Artikel bietet 2 mal 7 Tipps für kurze und für lange Spaziergänge in und um die steirische Hauptstadt. Auch für Grazer/Steirer wird einiges dabei sein!

Schau rein, schnüre die Wanderschuhe und los geht’s!

Wandern

Jakobsweg Weststeiermark – Etappen 1, 2 und ¼3

Ich sag’s gleich, Pilger wird aus mir keiner! Das ist auch der Grund warum der Weststeirische Jakobsweg schon so lange unangetastet vor meiner Haustüre liegt. Das und weil die ersten beiden Etappen ein recht asphaltbelastetes Unterfangen sind.

Das heb‘ ich mir fürn Winter auf, sage ich mir jedes Jahr. Um es dann auf den nächsten Winter zu verschieben. Zwei Tage mag ich nicht investieren und für einen Tag war es mir bisher zu weit. Bis heute.

Der Jakobsweg beginnt an deiner Haustür, heißt es. Als ob das Vorhaben nicht eh schon lang genug wäre. Also suche ich mir eine besser gelegene Haustür und breche von dort auf. Es ist übrigens 4 Uhr 45.

Bergtour

Weiz – Graz. Zu Fuß?

Zweiter Teil aus der Serie „Zu Fuß aus den Bezirken nach Graz“. Was mit Voitsberg so gut geklappt hat, muss auch von Weiz funktionieren! Ich habe mir eine schöne Route zurecht gelegt.

Warum ich aber die Pläne auf halber Strecke über den Haufen geworfen habe und noch eine Portion Extrakilometer draufgeschlagen habe, erzähle ich euch heute. Eine Geschichte von Nebelsuppe & Sonnenbad, Fels & Eis. Und einer wilden Kriegerin.

Wandern

Bim, bim, #Öffiwalk! Sechs Entdeckungsreisen quer durch Graz.

Zugegeben, auf die Idee gebracht hat mich ein Wiener. Thomas Harbich ist im vergangen Jahr alle Wiener Straßenbahnlinien abgewandert.

Die Idee gefällt mir und ich übernehme sie für Graz. Das sorgt einerseits für Bewegung, um die kalte, graue Novemberzeit nicht zur Gänze neben dem Kachelofen zu verbringen. Andererseits soll das Hauptaugenmerk aber darauf liegen, den Blick für die kleinen, interessanten oder ungewöhnlichen Dinge zu schärfen, die man sonst auf dem Weg von A nach B gar nicht wahrnimmt.

Also, kommt mit auf sechs kleine Entdeckungsreisen durch die Stadt Graz!

Wandern

Voitsberg – Graz. Zu Fuß?

Zugegeben: auf die Idee, wäre ich von selbst nicht gekommen. Weder habe ich dies bisher als Distanz für eine Tagestour wahrgenommen noch gewusst, dass es da eine brauchbare Wanderwegverbindung gibt.

Nach Voitsberg fährt man doch mit dem Auto hin oder vielleicht noch als Radtour (Rückfahrt mit der S-Bahn selbstredend), oder? Und genau auf so einer Radtour erblicke ich in dem Bezirkshauptstädtchen einen gelben Wegweiser am Straßenrand: Graz-Gösting 7 Std. Womit das Interesse ist offiziell geweckt ist.

Wandern

Grazer Stadtwanderung #5: Nach ganz oben!

Dies ist die letzte Etappe der Grazer Stadtwanderungen: von Gösting geht es diesmal über Plabutsch und Buchkogel nach Straßgang. Heute steht auch der höchste Punkt des Grazer Stadtgebiets auf dem Programm, somit auch der lange Aufstieg zum Bergheurigen am Fürstenstand.

Aber ist man einmal oben, spaziert es sich gemütlich in leichtem Auf und Ab vorbei am Herrgott auf der Wies zum Steinbergsattel und weiter zur Kirche St. Johann & Paul mit Jausenstation.