Wandern

Haneggkogel: Der Berg für kurze und lange Tage

Der Haneggkogel bei Frohnleiten bietet sich den Wanderern in mehreren Varianten an. Schnelles rauf-runter für die Wenig-Zeit-Haber ist genauso möglich wie eine gemütliche Überschreitung für all jene, die mehr Zeit im Rucksack mitgebracht haben. Den Genuss der Aussicht vom Gipfel werden mit Sicherheit beide Teams zu schätzen wissen.

Mein Zeitbudget ist heute sehr großzügig ausgestattet, so beginne ich meine Tour am Bahnhof von Frohnleiten. Das muss so sein, denn hierher werde ich heute nicht mehr zurückkehren.

Wandern

Rund um den Arzwaldgraben

Nein, den Arzwaldgraben muss man nicht unbedingt kennen.

Wirklich schaden tut es aber auch nicht, will man einen Grabenhatscher der besonderen Art unternehmen: Das vom Arzbach in Jahrmillionen langer Kleinarbeit ausgeschürfte Tal immer reich an Aussicht auf der Höhe zu umrunden, das nehme ich mir schon seit vielen Wandersaisonen vor. Aber mit 30 Kilometern und 1500 eingestreuten Höhenmetern ist das nichts für einen spontanen Nachmittags­spaziergang. Heute hat es endlich gepasst!

Wandern

Grazer Umland-Weg: Die Berge im Norden

Die Weihnachts­ferien sind vorüber, der Winter ist in unseren Breiten immer noch außer­gewöhnlich schneearm, Werner ist zurück aus Norwegen. Somit kann die Runde um Graz am GUW, dem Grazer Umland Weg, weitergehen.

Nach dem eher flachen und vor allem sehr asphaltlastigen Südteil steht nun der hügelige Norden bevor, der wesentlich netteres Wandergelände verspricht.