Nach zwei Nächten verabschieden wir uns von der Essener-Rostocker-Hütte, um uns westwärts dem höchsten Gipfel der Woche zuzuwenden. Eine lange Tagesetappe über das Reggentörl, das Umbalkees und die Dreiherrenspitze (3499m) zur Birnlückenhütte in Südtirol haben wir uns heute vorgenommen.

Unser Weg beginnt mit einer kleinen Gratwanderung auf der Seitenmoräne des Simonykees. Doch bis zum Gletscher ist es noch weit.Continue Reading

Ein Wochenende faules Nichtstun seit der letzten Etappe am Zentralalpenweg ist genug. Ein angekündigtes dreitägiges Schönwetterfenster muss für die Etappe durch die Tuxer Alpen genutzt werden.

Früh – und zwar wirklich früh – beginnt der Tag in Graz, den ersten Zug von Jenbach ins Zillertal will ich erwischen.Continue Reading

Endlich geht’s wieder weiter! Nach einigen Schlechtwetterwochenenden stellt sich pünktlich zum Urlaubsbeginn für ein paar Tage stabiles Wetter ein. Grund genug, ein sehr schönes Stückerl des Zentralalpenwegs weiter zu gehen.

Fünf Tage sollen reichen, um von Zell am See durch die Kitzbühler Alpen ins Zillertal zu kommen.Continue Reading

Um die in den Schladminger Tauern und am Hohen Sonnblick erworbenen roten Blutkörperchen bis zur kommenden Hochtourenwoche am Großvenediger am Leben zu erhalten, will ich wieder einmal in größere Höhen steigen. Die Gipfel rund ums Ötztal habe ich schon länger am Radar, die Kreuzspitze (3455m) ist ein leichter 3000er, dieContinue Reading