Wandern

Video: Von der Donau ins Ötscherland – Nord-Süd-Weitwanderweg – #südwärts

Nord-Süd-Weg, Folge 3 ist online!

Nun südlich der Donau unterwegs, durchquere ich nach der Wachau mit dem Mostviertel ein mir völlig unbekanntes Eckerl Österreichs. Die Alpen sind bereits zum Greifen nah und die Tage geprägt vom wechselhaften Wetter.

Sonnenschein und Schneefall wechseln beinahe im Minutentakt, letzterer wird mir auf der Tour noch einiges Kopfzerbrechen bereiten. Vorerst kann ich jedoch durch eine schöne Winterlandschaft dem Ötscher entgegenwandern.

Weitwandern

Frühlingsgefühle – #südwärts Tag 7

Der heutige Vormittag hat ein bisschen den Charakter einer Verbindungsetappe, zwischen Ottenschlag und Zeining bekomme ich fast ausnahmslos Straßen zu Gesicht.

Die letzten zwei Tage bin ich nach Osten marschiert, ab heute macht der Nord-Süd-Weg seinem Namen alle Ehre und ich wandere der Sonne entgegen. Nicht der einzige Grund für Frühlingsgefühle heute.

Wandern

Zwei Tage Wachauwandern: Blüten, Felsen & die Donau

Man kann seine Freizeit an schöneren Orten verbringen als im Grazer Freitagnachmittagsverkehr. Im Stau schweifen die Gedanken schon mal in die Ferne, die einen zieht es in die Karibik, die andern auf eine einsame Berghütte. Und hier und jetzt am Beifahrersitz schwärmt Helen von der Marillenblüte in der Wachau.

Keine so schlechte Idee, wie ich finde und ein passender Wanderweg ist schnell ausgemacht: Zwei Etappen des Wachauer Welterbesteigs lassen sich zu einer Runde beiderseits der Donau verbinden. Gesagt, getan: Zwölf Stunden später rollen wir bereits über den Semmering den Marillen entgegen.