Wanderweg 4 – Rund um den Admonter Kogel

Allgemeine Informationen zum Wanderweg 4 (Kanzelweg)

Name Wanderweg 4 (Kanzelweg)
Kurz­beschreibung Der Wanderweg 4 verläuft wie folgt: Falkenweg – Grafenbuche – Weinzödl
Länge 4.2 km
Wegnummer 4
Markierung rot-weiss-rot mit schwarzer Zahl 4 im weissen Streifen

Wegbeschreibung

Ein Berg, der seinen Gipfel verlor musste 2018 auch seinen Wanderweg abgeben (Achtung: Wegänderung!). Ursprünglich führte dieser Weg auf den 615 Meter hohen Kanzelkogels. Doch den angrenzende Steinbruch hat zu lange geknabbert, nun ist der Gipfel verschwunden und als Bergbaugebiet gesperrt.

Die Markierung beginnt an der Kreuzung St. Gotthard Straße / Andritzer Reichstraße und führt unterhalb des St. Veiter Schlössls ein kurzes Stück nach Westen zum Falkenweg (hier Parkmöglichkeit für einige Autos). Diesem Falkenweg folgen wir taleinwärts, einmal kurz auf einem Fußweg recht haltend, im Wesentlichen bis zum Ende der Fahrstraße.

Beim letzten Haus links vorbei in den Wald, leicht steigend, am Ende auf einem Fußsteig gerade hinauf bis zu einem Querweg am Rücken. Hier (Wegweiser) Möglichkeit nach rechts zum Wanderweg 5 (St. Veit – Dult – Höchwirt) zu gelangen.

Wir wenden uns hingegen nach links, wandern mehr oder weniger eben bis wir im Sattel bei der Grafenbuche auf eine Forststraßenkreuzung treffen. (Hier führte der ursprüngliche Wegverlauf geradeaus weiter auf den Kanzelkogel – der neue Wegverlauf wird im Laufe des Jahres 2018 markiert und beschildert).

Wir gehen die Forststraße links hinunter nach Weinzödl, noch vor der ersten Serpentine haben wir rechts (etwas versteckt) die Möglichkeit zu einem Aussichtsplatz oberhalb des Klettergartens zu gelangen. Am Fuße des Berges endet der Weg an der Wiener Straße.

Karte

Karte – für Druckversion bitte anklicken

Zurück zur Übersichtsseite Wanderwege rund um Graz.



🙂 Vergiss nicht, den Artikel zu teilen, wenn er dir gefallen hat!