Wanderweg 8: Seiersberg

Allgemeine Informationen zum Wanderweg 8

Name Wanderweg 8
Kurz­beschreibung Der Wanderweg 8 verläuft wie folgt: Seiersberg – Gepringbachbrücke – Wolfgang – Greifgrube
Länge 5.7 km
Wegnummer 8
Markierung rot-weiss-rot mit schwarzer Zahl 8 im weissen Streifen

Wegbeschreibung

Betreffend Wegfindung und Markierung wird uns der Weg Nummer 8 vor große Herausforderungen stellen. Dafür ist der Wegverlauf einer der gemütlichsten und urtümlichsten der Wege im Westen von Graz.

Zu Beginn scheint der Weg gut bezeichnet, nahe der Bushaltestelle Robert-Koch-Straße treffen wir auf den ersten Wegweise, der uns in die Alleegasse schickt. Doch schon die nächste Markierung ist unglücklich angebracht, scheint uns in die Hans-Klöpfer-Straße leiten. Wir gehen jedoch geradeaus und biegen anschließend links in die Erzherzog-Johann-Straße ein, der wir eine Zeit lang eben folgen.

Nach einer Durchfahrtssperre für mehrspurige Fahrzeuge zweigt rechts ein Fußweg ab. Diesem folgen wir bis wir auf der Berghofstraße leicht bergab wandern. Als diese nach links hinunter biegt halten wir uns rechts und sofort wieder links in den Gottingerweg ein. Auf dem Fußweg neben der Viktor-Geramb-Straße wandern wir weiter bis wir bei einer Eisbahn links in einen Zufahrtsweg einbiegen. Nach 100 Metern links und schlagen dann den rechten der beiden Waldwege ein.

Wir erreichen eine Skipiste (!) die wir queren und wieder in den Wald eintreten. Wir erreichen einen breiteren Weg, dem wir bis zur Straße folgen. Eigentlich sollten wir eine kleine Abkürzung vorfinden, doch dank Holzarbeiten und dichtem Unterwuchs ist dieser – zumindest in der warmen Jahreszeit – nicht zu finden.

Auf der Straße angekommen sehen wir rechts die Brücke über den Gepringbach, die wir überschreiten und geradeaus weitergehen. Knapp bevor wir aus dem Wald heraustreten zweigen wir links auf einen Waldweg zwischen zwei unscheinbaren Markierungen ab. Auf einer Wiese können wir den Wegverlauf erahnen (die Markierung lässt uns hier komplett im Stich). Wir erreichen einen Zufahrtsweg, dem wir bis zu einem Gehöft folgen. An diesem gehen wir rechts vorbei und anschließend in den Wald.

Als wir das Ende des Tals des Gepringbachs erreichen und erneut in den Wald eintreten wählen wir den links hinaufführenden Weg und erreichen den Sattel Wolfgang. Hier folgen wir der Straße nach rechts bis erst an einem Biotop, dann an einem Hochbehälter vorbei in einer Kurve auf den Kernstockweg 2 (Wegweiser) treffen. Hier endet der Weg offiziell, nach links könnten wir in wenigen Minuten die Doline Greifgrube erreichen.

Um wieder Anschluss an das öffentliche Verkehrsnetz zu finden können wir dem Weg 2 bis zur Bildföhre folgen und von dort auf Weg 10 nach Straßgang absteigen.

Karte

Karte – für Druckversion bitte anklicken

Zurück zur Übersichtsseite Wanderwege rund um Graz.



🙂 Vergiss nicht, den Artikel zu teilen, wenn er dir gefallen hat!