Wandern

#heimogeht – jetzt noch weiter!

Drei junge Menschen – Katrin, Alina und Heimo – wandern derzeit vom tiefsten Punkt Österreichs (diesen findet man im burgenländischen Apetlon) zum höchsten (Großglockner, richtig!).

Dabei sammeln sie Spenden für die Notschlafstellen der Caritas und möchten auf das Problem der Wohnungslosigkeit in Österreich aufmerksam machen.

Bergtour

Am 02er durch die Seckauer Tauern

Die mit den Fischbacher Alpen und der Gleinalm schon recht weit gediehene Steiermark-Durchquerung wird dieses Wochenende mit den Seckauer Tauern fortgesetzt.

Von einer Überschreitung zu sprechen, wäre diesmal etwas zu hoch gegriffen, nur ganz im Westen, abseits des 2400m hohen Hauptkamms, werden die Seckauer gestreift. Dort wo sie eigentlich schon Triebener Tauern genannt werden.