Skitour

Kragelschinken & Plöschkogel

Großvati, schau! Es hat geschneeeeiiiit!

Ja, tatsächlich, in der letzten Woche hat die Steiermark einiges der weißen Pracht abbekommen. Damit hat das Schneesuchen für Skitouren ein Ende.

Die Nixtuer LaVic und rutschger suchen die Tour von der Eisenerzer Ramsau auf den Kragelschinken (1845m) aus, zu viert fahren wir über den sehr winterlichen Präbichl. Als Bonushügel steht der etwas niedrigere Plöschkogel (1668m) am Plan.

Hochtour

Großvenediger (3662m) via Westgrat

4 Uhr Wecker, 4:15 Uhr Frühstück, 5 Uhr Start. So lautet der Plan für unsere Großvenedigerbesteigung. Wieder nehmen wir den Normalweg nur in der ersten dreiviertel Stunde.

Im Dunkeln soll es losgehen, LaVic sticht vor dem Start noch schnell ihre Trinkblase auf, um noch ein paar Minuten heraus­zu­schinden. Doch dann geht es los in Richtung Zwischensulzbachtörl.

Fels und Eis: Die Touren

Natürlich war unser Gletscherkurs in der Granatspitzgruppe nicht nur lehrreich, sondern wir unternahmen auch wunderbare Touren auf zwei Dreitausender und einen Fast-Dreitausender. Ein Bilderbuch dieser Tourenwoche.

Fels und Eis: Der Kurs

Die Rudolfshütte war das Basislager für unsere Kurswoche „Fels und Eis“ in der Orotl, rutschger, LaVic und ich an den für Hochtouren notwendigen Fertigkeiten feilen wollten. Diese „Hütte“ entpuppte sich […]