Sprintmeisterschaft

War der letzte Orientierungslauf die Ultralangmeisterschaft, steht heute das Gegenteil, die Sprintmeisterschaft, am Programm.

Da die Entscheidung, mitzulaufen, sehr kurzfristig fällt, bleibt für Albert und mich wieder nur die offene Kategorie, mit recht gemütlich klingenden 1.6 km Streckenlänge (Luftlinie). Dafür kann/soll natürlich ein höheres Tempo gelaufen werden.

Laufen

Der langsame Albert…

…beim Grazer Businesslauf 2013.

Lauf ‚ma mit Businesslauf? frage ich Albert quer durch’s Büro als der Aufruf vom Betriebsrat kommt. Mit Felix haben wir schnell ein Dreier-Team komplett.

Ich öffne das Anmelde-Excel – oje! – da muss ich mir einen Teamnamen ausdenken! Fix davon ausgehend, dass der später durch den Firmennamen ersetzt wird, schlage ich lachend Der langsame Albert vor.

Paddeln

Kanutour im Himmelreich der Raab

Nach den ersten Versuchen mit dem Gummiboot wollen wir heute die erste „richtige“ Kanutour starten. Die Wahl fällt auf einen anfängertauglichen Abschnitt der Raab, zwischen Lödersdorf und Pertlstein auch Himmelreich genannt.

Da wir nur ein Auto zur Verfügung haben und mit der Bahn zurückfahren wollen, verlängern wir die Tour bis nach Fehring.

Allgemein

Tiefschneerodeln am Salzstiegl

Ein abendlicher Firmenausflug führt uns auf den Salzstiegl. Da wir unsere Vorfreude aufs Schlittenfahren kaum zügeln können, unternehmen wir die ersten „Rutschübungen“ schon bei der Anfahrt. Auch wenn es in Graz den ganzen Tag regnet, hier gibt es ohne Schneeketten kein Weiterkommen.

Zehn Zentimeter (oder mehr) Neuschnee auf der Rodelbahn bremsen uns zwar ein wenig aus, dem Spaß tut es aber keinen Abbruch – im Gegenteil!

Wandern

Murpromenade am Südalpenweg

Eine Winterwanderung, die eigentlich keine hätte sein sollen.

Eigentlich lautet der Plan, im Winter/Frühjahr 2013 den bereits begangenen Abschnitt des Südalpenwegs bis Bleiburg etappenweise zu wiederholen, bevor wir/ich anschließend die Fortsetzung in die Karawanken wagen.

Der erste Abschnitt des Weges bis Spielfeld führt immer im Nahbereich der Mur, die hier die Grenze zu Slowenien bildet.