Wandern

Eisenwurzenweg: Durchs Wald- & Wiesenviertel (Tag 5)

Früh am Morgen tasten sich die ersten Sonnenstrahlen in die Stube, die Hütten-Wirtsleut‘ schlafen noch. Ich kann’s nimmer, daher mache ich bereits vor dem Frühstück einen kleinen Ausflug.

Draußen an der Hütte hängen die Tafeln vieler Weitwanderwege, alles zusammengezählt ergibt eine stolze Kilometerzahl. Stoff für viele, viele Wandersommer.

Wir werden nun vier Tage lang am ‚Eisenwurzenweg‘ durchs Wald- und Wiesenviertel wandern.

Wandern

Video: Am Nord-Süd-Weitwanderweg vom Nebelstein zur Donau – #südwärts

Für den verbleibenden Abschnitt durch das Waldviertel sind erneut 3 ½ Tage zu veranschlagen. Und doch wäre es klug gewesen, sich etwas mehr Zeit zu nehmen, denn ein langer 40-Kilometer-Tag hat mich leider meinen Mitwanderer ‚gekostet‘.

Silvers Fuß war nämlich mit der Marathonetappe ganz und gar nicht einverstanden und so musste er schon in Arbesbach verfrüht die Heimreise antreten.

Wandern

Video: Durch das Obere Waldviertel – #südwärts

Achtung Staatsgrenze! Am nördlichsten Punkt Österreichs begann im April meine erste Wanderung quer durchs ganze Land. Während ich mein Tourentagebuch jeden Abend quasi ‚live‘ geschrieben habe, warten die mitgebrachten Videos seither auf ihre Weiterverarbeitung.

Die nun länger werdenden Nächte bieten Zeit und Gelegenheit, die Aufnahmen endlich zu schneiden.

In der ersten Folge lade ich euch ein, mit mir fünf Minuten lang noch einmal durch das obere Waldviertel zu wandern.

Wandern

Grenzlandweg 07: Nebelstein – Gmünd

Nach einem Tag in Wien fahren wir des Abends weiter ins Waldviertel zum eigentlichen Ziel unseres Ausflugs.

Am 07er Weitwanderweg fehlt mir (fast) nur mehr der 178 km lange westlichste Abschnitt von dessen Beginn am Nebelstein bis nach Retz an der Grenze zum Waldviertel. Die ersten 35 km davon wollen wir an diesem Wochenende erwandern.