Wandern

Eisenwurzenweg: Abstieg ins Drautal (Tag 24)

Nach vier Tagen ‚auf der Höh‘ geht es nun abwärts mit uns, die südlichen Ausläufer der Saualpe tauschen wir im Laufe des Tages gegen das Ufer der Drau ein.

Unter Palmen (!) können wir zufrieden auf die Gesamtüberschreitung von Judenburg bis Völkermarkt zurückblicken, die uns bei fast perfekten Wetterbedingungen gelungen ist.

Allgemein

Tiefschneerodeln am Salzstiegl

Ein abendlicher Firmenausflug führt uns auf den Salzstiegl. Da wir unsere Vorfreude aufs Schlittenfahren kaum zügeln können, unternehmen wir die ersten „Rutschübungen“ schon bei der Anfahrt. Auch wenn es in Graz den ganzen Tag regnet, hier gibt es ohne Schneeketten kein Weiterkommen.

Zehn Zentimeter (oder mehr) Neuschnee auf der Rodelbahn bremsen uns zwar ein wenig aus, dem Spaß tut es aber keinen Abbruch – im Gegenteil!

Bergtour

Hoher Sonnblick (3106m)

Eine „Firmenhochtour“ war schon länger im Gespräch, aber so wirklich dazu kommen wollte es nicht. Peter hat mich dann auf eine Tour des Alpenvereins aufs Große Wiesbachhorn aufmerksam gemacht.

Da aber das Heinrich Schwaiger Haus heuer wegen Sanierung geschlossen ist, wird auf den Hohen Sonnblick (3106m) und den höchsten Berg der Goldberggruppe, den Hocharn (3254m), umdisponiert.