Wandern

Salzsteigweg 09: Vom Sternstein zum Steyrtal

Gestatten, Salzsteigweg! Vom kürzesten der zehn großen Weitwanderwege Österreichs ist hier die Rede. Mit der Nummer 09 versehen verbindet er das Mühlviertel via Linz, dem Toten Gebirge und den Nockbergen mit dem Wurzenpass an der slowenischen Grenze.

Um Österreich am 09er von Nord nach Süd zu durchmessen muss der Wanderer (das wäre dann also ich) eine Distanz von 430 km überwinden.

Wandern

Mariazell 2010

Acht große und kleine Pilger wandern von Mitterdorf im Mürztal nach Mariazell. Einige von uns haben schon reichlich Mariazell-Erfahrung, für andere ist es die erste „Pilgerfahrt“. Ich habe immerhin schon einmal das Vergnügen gehabt, damals bin ich von Graz gestartet.

Vom Bahnhof Mitterdorf führt uns der Weg hinauf zur Hundskopfhütte, dann weiter zum Pretalsattel und über den langen, einsamen Weg zur Rotsohlalm, wo wir nächtigen.

Am zweiten Tag wandern wir unter der Hohen Veitsch zum Niederalpl, von dort weiter zu den Herrenböden, wo der Abstieg nach Mariazell beginnt.

Wandern

Mariazellerweg 06: Von Kärnten heimwärts

Ein paar berufliche Verpflichtungen lassen es Oktober werden, bis ich mir ein verlängertes Wochenende freischaufeln kann, nun gilt es das Zeitbudget von 4 Tagen gut zu nützen.

Die Wahl fällt auf den Mariazellerweg. Der Abschnitt Griffen – Graz scheint die „längste“ machbare Option zu sein, auch wenn der Führer von 8 Tagesetappen spricht.

Wandern

Nach Mariazell!

Schon lange träume ich davon, einen Weitwanderweg zu absolvieren. Besonders reizt mich der Eisenwurzenweg – vom Nord- zum Südzipfel Österreichs (Rottal im Waldviertel bis Seeberg­sattel in Kärnten). Aus Zeitgründen konnte ich das Vorhaben jedoch bisher nicht umsetzen – was auch wohl leider eine Weile so bleiben wird.

Trotzdem wollte ich zumindest für ein paar Tage die Wanderschuhe anziehen und einmal eine längere Strecke zu Fuß zurücklegen und fasste den steirischen Mariazellerweg ab Graz ins Auge.