Wandern

Schlossklamm: Grünes Wasser, nasse Füße.

An einem bewölkten Pfingstmontag darf es auch einmal ein Ausflug in einen engen Graben sein. Wobei es sich bei der Schlossklamm um einen Graben allererster Güte handelt!

Als Schlossklamm wird der untere Teil der Großen Raabklamm zwischen Jägerwirt und Buchbauersteg bezeichnet, über diesem Abschnitt thront Schloss Gutenberg. Durch die Klamm führt kein Pfad, den Weg über Steinblöcke, Felsbänder und gegebenenfalls auch quer durch das grüne Wasser muss sich jeder selbst suchen.

Allgemein

Hochwasser Graz-St. Peter 2012

Heute hat es in Graz geregnet – heftig geregnet. Auf einer Laufrunde muss ich mich im Bereich der Marburgerstraße für etwa 20 Minuten unterstellen. Der Regen scheint vorerst noch nicht sonderlich schlimm zu sein, die in der Nähe einschlagenden Blitze sind da schon eher unangenehm.

Im Umkreis der ‚Schimautzkreuzung‘ (Petersbergenstraße / St.-Peter-Hauptstraße) steht bereits alles unter Wasser. Wieder einmal. Den Laufschuhen zu liebe beende ich die Runde in Socken…

Wandern

Klausgraben (Salzatal)

Beim Kartenstöbern für eine Mehr­tages­wanderung vom Präbichl über den Hochschwab nach Mariazell bin ich auf den Klausgraben gestoßen. Schon auf der Karte sieht diese Engstelle des Salzatals zwischen Greith und Weichsel­boden sehr interessant aus:

Eine enge Schlucht und ein Weg der direkt am Fluss entlang führt. Die Google-Bilder­suche liefert ebenfalls sehr viel­ver­sprechende Ergebnisse.

Hochwasser Graz-St. Peter

Daran, dass der „Teich“ an der Ecke Peierlhang / Peterstalstraße bei starken Regenfällen manchmal „übergeht“, haben sich die Anrainer in den letzten Jahrzehnten gewöhnt. Doch was sich an diesem Julitag […]

Kurioses

Atlantic Whirlpool

Auf einer Irland Rundreise bin ich auf einen der für mich bisher eindrucksvollsten Plätze auf diesem Planeten gestoßen.

Einige Meter von der Atlantikküste hat die Erosion ein kleines Becken geschaffen, welches nur durch einen schmalen Spalt mit dem Meer verbunden ist. Durch diesen Spalt drängt die Brandung mit jeder Welle hinein und lässt das Wasser im Becken nie zur Ruhe kommen.

Mit dem Auto am Meeresgrund

Ausnahmsweise einmal ein Bericht von einer Autofahrt.

Auf unserer Irland Rundreise zog es uns zu Omey Island in der Nähe von Clifden (Co. Galway), einer Insel die mit einer Besonderheit aufwartet. Ohne eine Fähre oder Brücke zu benutzen, kann man die Insel trotzdem mit dem Auto oder auch zu Fuß erreichen.